Tier des Monats: Jonela sucht ihr Zuhause

Heyho und Hoppla, hier komme ich, Jonela – 2015 geboren, einzigartig, süß, bereit zum Verlieben!

jonela3Ich werde eine ganz feine, selbstbewusste Hundepersönlichkeit und suche das richtige Händchen, das mir dafür den richtigen Weg weist. Ich bin ein sehr aufgewecktes und lustiges Hündchen, zudem sehr schlau und ich lerne gerne. Ich kann gut Aktion haben, mag es aber auch wieder ruhig angehen. Natürlich hab ich altersgemäß noch eine Menge Quatsch im Kopf.

Ich werde über den Freundeskreis BrunoPet e.V. vermittelt – ihr erinnert euch: Das Tierheimlädchen wird in ein paar Tagen hier zu Gast sein. Man sagte mir, ich sei jetzt das Cover-Model. Meint ihr ich werde noch berühmt?

jonela4Ihr wollt bestimmt viel über mich wissen: Meine Geschichte und eben alles was sich hinter meinen knuffigen Äuglein verbirgt. Als ich bei meinem Pflegefrauchen in Deutschland (Leichlingen) ankam, war ich ganz schüchtern. Das ist schon wieder Vergangenheit. Aber trotzdem möchte ich es euch erzählen. Übrigens sah ich so aus, als ich in das Tierheim in Rumänien zog. Da darf man auch noch etwas schüchtern sein, oder?

jonela1Jedenfalls habe ich jetzt ein anderes Leben. Ein Pflegefrauchen, das mir sehr viel beigebracht hat. Menschen find ich töfte, wenn sie mich selber kommen lassen. Das „warm werden“ geht mittlerweile sehr schnell. Dann lass ich mich überall bekrabbeln. Ich bin richtig, richtig verschmust! Andere Hunde finde ich auch klasse. Da bin ich ganz unkompliziert und unängstlich.

jonela6Mein Pflegefrauchen hat mich auch schon das  Hunde-1 x 1 gelehrt. Ich weiß jetzt ganz genau, was ich bei wem anstellen darf ;-) Manchmal fange ich an, Hunde, die etwas unsicher sind, einzuschränken. Da bekomme ich dann meistens etwas Anleitung. Ich halte mich dann aber daran. Eigentlich bin ich ja brav.

Spaziergänge mit mir sind unproblematisch (ich würde ja sogar sagen, sie machen viel Spaß :yes: ). Ich erkunde so gerne diese neue Welt. Neues wird beobachtet ohne Ängste und Sorgen. Das ist ein tolles Leben, nicht wahr?

jonela2

Mittlerweile kenne ich meinen Namen gut und komme auf Zuruf gut heran. Ich bin also abrufbar. Natürlich sollte ich bei neuen Menschen erst einmal NUR an der Leine laufen, bis bis ich mich eingewöhnt und Bezug zu meinen neuen Menschen aufgebaut habe. An der Leine laufe ich übrigens perfekt. :yahoo:

Stubenrein bin ich auch. Autofahren ist auch kein Problem. Alleinebleiben muss ich noch weiter üben, denn da kann ich schon sehr laut werden. Aber in kleinen Schritten geht es voran. Nachts schlaf ich lieb und träume fein in meiner Hundebox.

jonela8

Ich kann gerne zu einem Zweithund ziehen, aber auch als Einzelhund würde ich mich wohlfühlen, denn schmusen ist mein liebstes Hobby.
Wer mag mir denn ein schönes Zuhause geben?

jonela7Bei Interesse bitte melden: bei Frau Langbehn unter 02175/8958950 oder per E- Mail hundeschule.teambuilder@t-online.de

Macht es gut, ihr Lieben!
Und teilt mich fleißig!
Eure Jonela

 

One Reply to “Tier des Monats: Jonela sucht ihr Zuhause”

  1. Ihr Lieben,
    Ich hatte das Vergnügen Jonela ein paar Tage bei uns zu Hause zu haben. Ein Traumhund kann ich sagen. Die Kleine reagiert sofort auf menschliche Hinweise, wirklich leicht zu handhaben. Sie ist schnell Personen bezogen, sehr angenehm in Haus und Garten. Ich kann sie mir gut für Hundeanfänger vorstellen. Sie beobachtet die Welt ganz genau, ist neugierig und echt clever. Und wenn ihr mal das super dicke Fell gekrault habt und sie euch mit den schönen Augen anschaut seid ihr hin und weg. Traut euch, sie ist ein Goldschatz. Liebe Grüße Erika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)