Umzug ins neue Zuhause

Vor ein paar Wochen haben wir hier einen Aufruf gestartet. Es ging um vier Katzen, die auf Grund des Tod ihres Frauchens ein Zuhause suchten. Leider ist Kater Youri in der Zwischenzeit verstorben. Er ist zu seinem Frauchen gezogen.

Für die anderen Drei ging es heute in ein neues Zuhause und ich konnte sie ein Stück begleiten. Da war die Gisele, die fast die ganze Fahrt über erzählte. Im neuen Zuhause angekommen stolzierte sie dann nach kurzem Gucken rechts und links aus ihrer Transportbox und nahm ihr neues Zuhause in Beschlag. Sie war zwar überwältigt, aber irgendwie war alles unwesentlich. Es waren Menschen da, eine coole Party!

Auch Hasi forderte während der Fahrt etwas Aufmerksamkeit ein. Er brauchte ein paar Momente länger als Gisele und betrachtete ein paar neue Zimmer, bis er Pu entdeckte.

Pu ist der Scheuste von allen und ich war ja eh die doofe Tante mit der Knipse. Gar nicht amüsant… Er verkroch sich unters Handtuch während der Fahrt. Immerhin ist Tarnung alles im Leben. Angekommen suchte er sofort die sichere Flucht unters Bett. Dort blieb er allerdings nicht lange alleine. Sein Freund Hasi hat ihn irgendwann entdeckt. Männerkuscheln hilft gegen jeden Stress. Gut, dass ihr neues Zuhause ruhig ist. Hier haben sie alle Zeit der Welt um in Ruhe anzukommen.

Ich bin unendlich froh, dass die drei Schätze ein Zuhause gefunden haben und sogar zusammen bleiben dürfen. Wir wünschen allen Dreien einen ausgeglichenen Start, eine neue Freundschaft mit ihrem neuen Zweibeiner und ganz viel Abenteuer auf ihrem neuen Weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)