DIY Ein Kartonschloss für den Katzenspaß

Hallo ihr Lieben,

Katzenmöbel müssen überhaupt nicht teuer sein. Bei uns wird so manches schicke, extra gekaufte Bettchen nicht angenommen, während Pappkartons niemals nie weggeschmissen werden dürfen. Geht es euch genauso?

Warum also nicht das Beste daraus machen? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Also ran an die Pappe!

Man nehme:
1. eine geeignete Ecke für das neue Pappschloss2. Pappkartons
3. Paketband
4. Schere, oder besser ein Teppichmesser
5. einen Stift

Das hier ist meine Näh- und Bastelecke, da ist noch Platz für Katzeneinrichtungen:
Netz_8205Die Arbeiten gehen natürlich nicht ohne fachmännischen Beistand voran. Absprachen mit den zukünftigen Kunden sind wichtig und definitiv unmöglich zu umgehen!

#gallery-200 {
margin: auto;
}
#gallery-200 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 25%;
}
#gallery-200 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-200 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Meine Pappkartons habe ich (natürlich erst nachdem ich sie zurückerobern konnte) dann auf den gewünschten Platz schon einmal Probe gestellt.

Netz_8234 Netz_8258Jetzt kann man die gewünschten Öffnungen anzeichnen. Als Maßstab gilt der Katzenkopf, denn wo der durch passt, kommt der Rest der Katze auch hinterher. Natürlich sind größere Öffnungen komfortabler.

Netz_8263Ich habe mich dafür entschieden die unteren  beiden Kartons zu verbinden. Auch vom Karton oben links sollen die Katzen in den Kartons oben rechts können. Wobei der Karton rechts oben offen bleiben soll, wie eine Art Dachterrasse.

Wenn alles angezeichnet ist, kann das Teppichmesser die weiteren Schritte machen. Achtung scharf! Bitte weder euch, noch eure Fellnasen verletzen. Wenn ihr die Öffnungen ausgeschnitten habt, könnt ihr mit dem Paketband die Kartons selber noch verkleben, damit sie stabiler werden. Danach klebt ihr dann die Kartons so aneinander, wie ihr sie platziert haben wollt.

Während Keek übrigens die ganze Zeit an meiner Seite blieb und genau inspizierte was ich so anstellte…

Netz_8262… hatte Coco verzweifelt aufgegeben!

Netz_8268

Unter das Kartonschloss habe ich noch mit einem Bettlaken und einem Bettdeckenbezug eine Kuschelhöhle gebaut. Das Bettlaken habe ich zu einem Kissen geformt und unter den Tisch gelegt. Der Bettdeckenbezug kommt so über den Tisch, dass die beiden offenen Seiten verdeckt sind und die Bettdecke noch schön über das Bettlakenkissen fällt. Die Kuschelhöhle kann nur durch einen Spalt an einer Seite und über den Karton rechts außen (der hat noch ein Schlupfloch) betreten werden.

Keek kam aus der Höhle jedenfalls nicht mehr raus und hat die ganze Nacht darin geschlafen…

#gallery-201 {
margin: auto;
}
#gallery-201 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 25%;
}
#gallery-201 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-201 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Nachdem Coco dann auch mal wieder wach war, hat sie eine ganze Zeit oben in den Kartons gespielt und hinterher darin geschlummert.

#gallery-202 {
margin: auto;
}
#gallery-202 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 25%;
}
#gallery-202 img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
#gallery-202 .gallery-caption {
margin-left: 0;
}
/* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Fazit: Ich habe einen Abend Zeit investiert, habe genau 2,79€ für ein Paketband ausgegeben und habe ein witziges Katzenschloss aus Pappe, was den Katzen gefällt. Ich habe es noch ein bisschen mit Tüchern und Laken dekoriert, vielleicht beklebe ich es noch irgendwann mit buntem Papier. Allerdings wäre das nur für meine Optik, die Katzen finden es schon so wunderschön.

Netz_8286Sollte euch das Bastelfieber jetzt erreicht haben:
Viel Spaß beim Schnibbeln und Kleben!
Eure Anna

 

4 Replies to “DIY Ein Kartonschloss für den Katzenspaß”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)