Katzenclickern der Selbstversuch – Folge 2

Guckguck,

lang lang ists her… die erste Folge aus Coco’s und Keek’s ersten Clickerschritten. Ein Netz_9315bisschen ist es eingeschlafen zwischendurch. Aber wir haben wieder angefangen… erfolgreich!

Ein Clicker kostet nicht viel, als Belohnung gibt es bei uns Leckerchen und Trockenfutter. Zuerst haben wir einfach nur geclickert und belohnt. Dann kann es mit den Tricks losgehen.

Einen Nasenstupser konnten sie bereits von „damals“ und Coco springt auch noch gerne für ein Leckerchen von Stuhl zu Stuhl. Alles was wir dazu einstudiert haben, haben die beiden Katzen selber angeboten. Keek fing sofort an mit der Pfote zu arbeiten. Coco hat es dann fleißig nachgemacht. Folgende Tricks können wir jetzt:

1) „Gib Pfötchen“
Keek „schlägt ein“ wenn ich ihm eine Faust hinhalte. Cooler Kerl eben. Coco legt ihr Pfötchen auf meinen flachen Handrücken. Eine Lady eben.

2) „High Five“ / „High Ten“
Keek macht meistens eine „High Five“, manchmal auch eine „High Ten“. Ich lasse ihm beides durchgehen. Hauptsache es macht Spaß. Coco macht immer eine „High Ten“. Sie schmeißt sich richtig in meine Hand.

3) Küsschen
Der Finger an der Nase ist unser Zeichen für ein Küsschen. Das macht Spaß!

4) „Dreh dich“
Das „Dreh dich“ studieren wir gerade erst ein. Das Leckerchen wird einmal im Kreis um die jeweilige Katze gezogen. Die Katze folgt dann.

5) Männchen
Das Männchen machen beide bei einem Winken über ihrem Kopf. Coco wird ganz lang und groß, Keek macht eher auf sitzenden Braunbär ;-)

6) Knieklettern
Für ein Lecker stellen sich die beiden auch halb auf mein Knie. Wer weiß. Vielleicht springen sie mir in ein paar Wochen auch auf den Schoß :-)

Und hier noch ein auch schon etwas älteres Video. So sehen ein paar der Tricks im Video aus:

Wir trainieren jetzt regelmäßig, mindestens einmal täglich. Mit Spaß und Freude lernen wir immer mehr dazu. Coco und Keek bieten immer neuen Schabernack an den wir als Trick einstudieren. Seid ihr schon gespannt, was wir alles bei Folge 3 können? Wir auch :yahoo:

Ein Zwischenfazit gibts schonmal: Die Beiden tun fast ALLES für ihr Leckerchen B-)

Netz_9328Bis ganz bald!
Euer Clickerteam aus dem Münsterland

One Reply to “Katzenclickern der Selbstversuch – Folge 2”

  1. Das ist sooooo toll!!! Wow! Voll wunderfein das mal so zu sehen. Richtige Artisten die beiden! Bravo!!! Echt, Respekt! Also meine beiden können da kein bisschen mithalten, … leider. Wir üben auch täglich aber kommen nicht weiter. Bleiben aber dran! B-) High Five macht Findus super toll und Lotta interessiert sich nicht die Bohne dafür!
    Dicke Grüße aus dem Göttinger Wald
    la Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)